Pecunia in der Presse

Bitte klicken Sie auf die Angabe „Datum-Zeitung“ und Sie können eine PDF-Datei des Artikels in einem extra Fenster downloaden.


„Wir haben einen irren Reichtum, den müssen wir besser teilen“

16.05.Stern

„Ich habe das Geld genutzt“

2016.05_Sueddeutsche Zeitung


„Ich zahle gern mehr Steuern“

2013-05 Sueddeutsche Zeitung

„Der 7. Tag“, Interview
2013-08 Hannoversche Zeitung

„Unbequeme Frauen“
2012-06 Sueddeutsche Zeitung

„Die innere Stimme“
2011-03 Wir Magazin

„Damit der Nachlass nicht zum Alptraum wird“
2011-10 Capital

„Woman at Work. Frauen erben anders“
2010-04 Emotion

„Erben ist auch eine Last“ Interview mit Ise Bosch
2010-05 Maxi

„Sollte man Geld spenden?“
2008-01 Emotion

„Klub der reichen Damen“
2008-10 Manager Magazin

„Was ist die passende Rendite“
2007-05 Handelsblatt

„Einblicke in die Evolution einer Spenderin“
2007-12 Denkbar

„Werkzeug in Frauenhänden“
2007-05 Sueddeutsche Zeitung

„Die Kunst des Teilens“
2006-12 Brand Eins

„Die Leiden der reichen Töchter“
2006-02 FAS

„Reich, weiblich – und unglücklich“
2006-10 Eco Reporter

„Jung, reich, verunsichtert“
2006-10 Myself

„Den Reichtum entmystifizieren“
2005-10 Frauenrat

„Die Last mit dem Erbe“
2005-10 Frankfurter Rundschau

„Nicht kleckern – klotzen“
2005-11 Brigitte

„Wem gehört das Erbe“
2005-11 Focus

„Geerbtes Geld gleich schlechtes Geld?“
2005-12 Stuttgarter Zeitung

„Erbinnen im Aufbruch – Das Pecunia-Erbinnen-Netzwerk“
2002-07 rbb Kulturtermin

Print Friendly